UDO JURGENS lyrics - Gib Mir Deine Angst

UDO JURGENS
"Gib Mir Deine Angst"

Du sagst, du bist frei
Und meinst dabei
Du bist alleine.
Du sagt, du bist stark
Und meinst, du hast
Noch ein paar Traume.
Jeder Blick aus deinen Augen
Ist ein stummer Hilfeschrei -
Mir geht es genau wie dir,
Du kannst ruhig ehrlich sein.

Du sagst, dir geht's gut,
Jedoch das klingt
Bei dir so bitter.
Wenn ich dich beruhr',
Ist mir als spur'
Ich, dass du zitterst.
Deine Seele ist voll Narben,
Du hast Angst, sie brechen auf.
Vergrab' dich in meinem Arm,
Ich schutze dich
So gut ich kann.

Gib' mir deine Angst,
Ich geb' dir die Hoffnung dafur.
Gib' mir deine Nacht,
Ich geb' dir den Morgen dafur.
Solang' ich dich nicht verlier',
Find' ich auch einen Weg mit dir.

Schau' mir ins Gesicht,
Ich suche dich
In deinem Schweigen.
Noch fallt es uns schwer,
Das was wir fuhlen,
Auch zu glauben.
Doch ich will mit dir versinken,
Bis uns beide nichts mehr trennt.
Und wenn dich die Kraft verlasst,
Vertrau' auf mich
Und halt' dich fest.

Gib' mir deine Angst,
Ich geb' dir die Hoffnung dafur.
Gib' mir deine Nacht,
Ich geb' dir den Morgen dafur.

Gib' mir deine Angst,
Ich geb' dir Gewissheit dafur.
Gib' mir deinen Traum,
Ich geb' dir die Wahrheit dafur.
Solang' ich dich nicht verlier,
Find' ich auch einen Weg mit dir.

Gib' mir Zuversicht,
Die all meine Zweifel besiegt.
Gib' mir das Gefuhl,
Dass es ein Zuhaus fur mich gibt.

Gib' mir deine Angst,
Ich geb' dir die Hoffnung dafur.
Gib mir deine Nacht,
Ich geb' dir den Morgen dafur.

Solang' ich dich nicht verlier,
Find' ich auch einen Weg mit dir
Mit dir
Mit dir
Mit dir