UDO JURGENS lyrics - Spiel, Zigan

UDO JURGENS
"Spiel, Zigan"

Spiel, Zigan, spiel,
Sonst bist du als Zigeuner
Nur ein Dieb, ein Streuner,
Den man nirgendwo vermisst.

Spiel, Zigan, spiel,
Und schon folgt dir die Menge
In das Reich der Klange,
Wo du heimlich Kongi bist.

Lass sie dich heut'
Bewundern und belauschen.
Nur wenn du spielst,
Will jeder mit dir tauschen.

Spiel, Zigan, spiel,
Und sie, die dich verachten
Und am Tag verlachten
Sind heut' Nacht in deiner Macht.

Spiel, Zigan, spiel,
Fur deine Melodien
Hat man dir verziehen,
Dass du nicht so bist, wie sie.

Spiel, Zigan, spiel,
Denn so zum Tanzen zwingen
Und zum Weinen bringen,
Kann ein andrer Klang sie nie.

Nur diese Kunst
Kann keiner je dir nehmen.
Wuhl sie nur auf
Und ruhre sie zu Tranen.

Spiel, Zigan, spiel,
Du kannst das Gluck nur geben,
Was in deinem Leben
Diese Welt dir vorenthalt.

Spiel, Zigan, spiel,
Nur so kannst du vergessen,
Was du nie besessen:
Heimat und Geborgenheit.

Spiel, Zigan, spiel,
Und sei nicht zu bescheiden,
Lass sie dich beneiden,
Wenn auch nur fur kurze Zeit.

Spiel deine Sehnsucht,
Die sie nie besassen.
Sie, die die Kunst
Zu Traumen langst vergassen.

Spiel, Zigan spiel,
Schenk denen deine Lieder,
Die dich morgen wieder
Lieber gehen als kommen sehen.